Dienstag, 18. Dezember 2012

Dezentrales Nähkränzchen mit Valomea - Finales Kissenstreicheln

Hier sind wir nun - Woche 7 hat begonnen und damit unsere letzte Aufgabe des dezentralen Nähkränzchens: Fertige Kissenhülle bestaunen und streicheln

Fällt uns das schwer, Valomea?

Mir nicht... denn was ich da in Händen halten darf, lässt mich definitiv staunen. Wenn ich zurückblicke auf die Anfänge, sah ich mich mit einem alten Überschlagslaken aus der Aussteuer meiner Mutter, einer Anleitung aus dem Internet, jeder Menge Fragezeichen und tapferer Unterstützung von Valomea. Und ging eine seeeehr intensive Beziehung zu meinem Bügeleisen ein. Brachte meine Nähmaschine an den Rand ihrer Kapazität - um gleich danach noch ein Stückchen darüber hinauszugehen und weitere Stofflagen hinzuzufügen. Fragte mich zwischenzeitlich, welcher Idiot auf diese Idee gekommen ist (ich) - und war so dankbar, dass du dich auf dieses wagemutige Nähabenteuer so spontan und furchtlos eingelassen hast, Valomea, denn sonst wäre dieses Teil erst einmal wochen-, monate-, jahrelang in der Versenkung namens UFO-Kiste verschwunden. So aber lernte ich bei der Näherei der Cathedral Windows einiges dazu - nicht nur Geduld und Vertrauen in das, was da so wurde, sondern auch einiges, was ich für die Fertigstellung meines Kuschelquilts definitiv gebrauchen kann und das mich vor überzogenen Vorstellungen, was das Darunterquetschen von voluminösen Stoffmengen unter mein Nähmaschinchen angeht, bewahrt. Verena hat uns gefunden und sich angeschlossen, ich freue mich riesig, dass du dabei warst (auch wenn du uns einfach davongenäht bist). Ach ja - und nebenbei darf ich seit ein paar Tagen diesen Anblick bewundern und bestaunen und streicheln (ja, auch das!):

Mein Cathedral Windows Kissen aus Mutters Aussteuer, ein paar aktuellen Stoffen, ein bisschen Raritätenstoff - und auch einer der Stoffe aus Anettes Stoffrotation hat seinen Platz gefunden.
Fürs Fotoshooting darf es ganz alleine auf weiter Flur herumliegen - normalerweise habe ich die halbe Bettenabteilung um mich herumdrapiert, aber hier wohnt es nun und erfreut mich mit seinem Anblick.
Die spannende Frage, ob ich nun ein Binding, einen Rand oder eine Paspel als Abschluss nehme, beantwortet sich mit "weder noch noch noch" oder so. Es war so, wie es war, einfach wunderbar, ich wollte diesen Eindruck nicht zerstören. Irgendwann ist es gut - dann darf es so bleiben.
Die Rückseite: ganz schlicht, ebenfalls aus dem Überschlagslaken. Dieses hatte an einem Saum eine Knopfloch-Leiste (wohl, um es am Bettzeug festzuknöpfen), die ich aus einem nostalgischen Anflug als Zier-Element genutzt habe. Darunter verbirgt sich ein Reißverschluss (das hat ein bisschen gedauert, bis ich es gedanklich so konstruiert hatte, dass es passt). Die beiden vorhandenen Knopflöcher sind mittlerweile durch stoffbezogene Zierknöpfe ergänzt, davon gibts aber lichtverhältnisbegründet kein Bild mehr).
Was für eine Arbeit. Und was für eine schöne Arbeit - wenn man das Bügeln erst einmal hinter sich hat, ist es so toll zu sehen, wie sich die Stoffe zusammenfügen.
Die zusätzlichen Streifen sind ebenfalls alle brav nochmal abgesteppt, um den Charakter der "Fensterfront" wieder aufzunehmen. Gefällt mir total gut! Und wenn ich euren Blick kurz auf den Untergrund lenken darf - das ist auch ein Schätzchen. Eine Tagesdecke, die ebenfalls aus dem Fundus meiner Mutter stammt - aus ihrer Jungmädchenzeit, glaube ich. :)
Und so genieße ich und streichle und bestaune das Werk der letzten 6 Wochen. :)
So, und jetzt muss ich noch mal weg - Ehemaligen-Treffen mit ein paar Kollegen. Ich freue mich aber auf später - dann schaue ich bei euch vorbei, staune, streichle virtuell eure Kissen und ergänze die Links zu den anderen Fensterbauern - ich bin schon soooo gespannt, wie eure Streichel-Einheiten aussehen! :)

Und um die Frage zu beantworten "würdest du es wieder nähen?" - Ja, definitiv. Deutlich entspannter und mit weniger "Kopf" dabei. In jedem(!) Fall habe ich aber auch Lust auf weiteres dezentrales Nähkränzchen - Valomea, wie wäre es - nächstes Jahr vielleicht? ;)

Sehr beglückte liebe Grüße 
daisy

...und jetzt hab ich auch endlich schauen können - habt ihr es schon gesehen, Valomeas traumhaftes Kissen, um das sich bei den Sofastunden jetzt bestimmt alle kloppen, wer damit kuscheln darf? Superschön!


...und weil es so schön ist und ich es bestimmt noch einmal nähen möchte, gibts hier noch einmal die gesammelten Links von uns Mädels von Woche 1-7 nach Label gebündelt zum komfortablen Nachschauen:

- mein Dasein beim Fensterln ist hier dokumentiert,
- Valomeas Fortschritte bis zum perfekten Fenster findet ihr hier,
- Verenas Spurt beim Nähen gibt es zum Beispiel hier.
 

Kommentare:

  1. Oooooooooooooh, wie schööööööööön!!! :D

    Kein Wunder, dass du es gerne streichelst ... mach weiter so .... und viel Spaß heute Abend ... :D

    PS: Die Tagesdecke ist auch toll!

    AntwortenLöschen
  2. Total schön geworden ist dein Kissen! Gut, dass du weiteren SchnickSchnack weg gelassen hast, denn so können deine Fensterchen perfekt wirken! Ich find´s toll!
    Liebe Grüße
    Josephine

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Einfach nur wunderwunderschön!

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Kunstwerk. Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Daisy, es ist ein Traum!! Wer hätte das gedacht, wie unterschiedlich die Kissen wirken. Und deins sieht in Weiß so zart und filigran aus - einfach toll. Und du hast recht. Die Entscheidung für weder noch noch noch war eine gute. Gefällt mir!
    Und: Ja, so'n dezentrales Nähkränzchen könnte ich mir durchaus wieder vorstellen. Jahaaa! Es hat totalen Spaß gemacht. Ob deiner Kommentare zu meiner Näherei liege ich immer wieder wiehernd auf der Erde, allein das ist es schon wert!!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Daisy,
    auch Dein Kissen ist wunderschön geworden. Ganz interessant wie doch das selbe Muster mit unterschiedlichen Stoffen ganz neu und anders wirkt. Hast Du wirklich gut gemacht.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Daisy,
    das sieht einfach nur total super aus!! Das Kissen ist ein echtes Prachtstück geworden!
    Dann bin ich mal gespannt, was ihr als nächstes zaubert...
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  8. wunderschön - einfach klasse... diese technik sieht man jetzt öfters, wie macht man das?
    wünsch dir viel spass mit deinem polster
    lg karin aus ö

    AntwortenLöschen
  9. Ohh wow es ist einfach wunderschön geworden!!!
    ich hab auch grad mal bei den anderen Zwei gelinst ,
    einfach genial wie unterschiedlich alle drei geworden sind??
    jedes ein kleines KUnstwerk..da würd ich mich nicht drantrauen ;O)
    Vielleicht nächstes Jahr mit noch mehr Näherfahrung...
    Bis dann Tschüssi Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Auch seeeehr schön, ob grün oder weiß.

    Nana

    AntwortenLöschen
  11. So etwas wunderschönes hab ich bis jetzt noch nie gesehen, liebe Daisy, gibt es eine Anleitung dazu? Würde mich über deine Antwort sehr freuen! Lg

    AntwortenLöschen
  12. einsame Spitze :)))

    ich glaub, ich muß auch eins nähen, das ist soooooooooo schön!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  13. Vielen lieben Dank für all eure lieben Worte und fürs Mitfreuen! Da werde ich ja gleich ganz rosa... dankedankedanke!

    @Karin und Anastacia: es gibt mehr als eine Anleitung dazu - Valomea und ich haben uns hauptsächlich an dieser hier orientiert: http://www.modabakeshop.com/2011/04/charming-window-pillows.html

    Unsere ganz eigenen Erfahrungen damit haben wir Woche für Woche dokumentiert - ihr findet meinen "Senf" dazu unter dem Label "Dezentrales Nähkränzchen" (rechts in der Seitenleiste - oder aber auch hier: http://daisysdasein.blogspot.de/search/label/Dezentrales%20N%C3%A4hkr%C3%A4nzchen). Valomea hat ihre Erkenntnisse unter dem Label "Dezentrales Nähkränzchen mit Daisy - Cathedral windows" gesammelt (hier: http://valomea.blogspot.de/search/label/N%C3%A4hkr%C3%A4nzchen%20mit%20Daisy%3A%20Cathedral%20windows) und auch Verena hat fleissig beschrieben, wie es ihr ergangen ist - bei ihr findet ihr es zum Beispiel unter dem Label "Kissen" (http://allroundtalent.blogspot.de/search/label/Kissen).

    Für Fragen stehen wir euch gern zur Verfügung - wir haben ja jetzt unser Erstlingswerk in den Händen. :) Und falls ihr euch heranwagt, sagt doch gerne Bescheid - wir verfolgen es dann ebenso gespannt wie in dieser Runde. :)

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und wißt Ihr was? Es hat total SPASS gemacht! Alleine hätte ich mich ja vielleicht tot gebügelt, aber so gemeinsam mit all den netten Kommentaren dazu - da war das kein Problem und es sieht schwerer aus als es ist!
      Valomea

      Löschen
  14. Ich werde berichten, wer sich kloppt und schmeiß' mich schon wieder wech!

    AntwortenLöschen
  15. Perfekt und wunderschön. Da bin ich jetzt schonmal auf die nächste Herausforderung gespannt, mit der Du liebäugelst..... :-)

    AntwortenLöschen
  16. Das ist einfach toll geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  17. Einfach nur: WOW!

    Es hat sich ja schon abgezeichnet, dass dein Kissen ein Traumteil werden wird, aber so allein auf weiter Flur: genial, wunderschön, fantastisch, phänomenal!!!

    Danke dir für die schöne Zeit!

    Ich wünsche dir schöne Feiertage und dass du viel Zeit zum Kuscheln und Streicheln deines Hammer-, Hammer-, Hammerkissens finden wirst!

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
  18. Ich wiederhole mich gerne, liebe Daisy: ein absoluter Knaller ist das Kissen. Ich bin begeistert und gebe das Schulterklopfen gerne zurück.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  19. WOW!!! Das sieht super schön aus. Ich bin total begeistert.

    AntwortenLöschen
  20. Ich weiß nicht, was ich noch ergänzen soll :-)
    Es sieht einfach nur klasse aus!
    Und am Ende sieht es doch perfekt gearbeitet aus, obwohl Du mit Kleinigkeiten nicht zufrieden warst. Und man sieht auch die Arbeit, die drin steckt (manchen Sachen sieht man das ja hinterher nicht mehr an...)

    AntwortenLöschen
  21. Soooo ein schönes Teilchen, bin schwer begeistert. War ja auch genug Arbeit...!!!
    Hast du schon bei mir vorbei geschaut??? ;-)
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  22. Das Kissen ist ein Traum! Die Farben sind so schön und das Muster sowieso :)

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe die Fertigstellung von Valomeas Kissen beobachtet und fand das Resultat sehr gelungen. Aber auch deins ist klasse geworden. Die Farben gefallen mir sehr. Ein tolles Projekt.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  24. Bin gerade zufällig auf Deine Seite gestoßen. Das Kissen ist ein Traum! Wunderschön.
    LG
    Inge

    AntwortenLöschen
  25. Wunder-, wunderschöööön!
    Ich liebe diese Technik der Cathedral Windows.
    Habe dieser Tage selbst ein Plaid damit fertig gestellt.
    Dein Kissen ist wirklich super schön geworden...sollte ich auf meine to do Liste setzen ;-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen