Dienstag, 6. November 2012

Dezentrales Nähkränzchen mit Valomea - los geht's!

Virtuelle Nähkränzchen kennt ihr ja - da gibt es Jäckchen, die gemeinsam gestrickt werden, Mützen werden gehäkelt oder Mäntel genäht. Inklusive wöchentlichem Abgleich und Verteilen von Lob, Trost und Hinweisen. Andere treffen sich zum gemeinsamen Nähen oder Stoffmarktbesuch. Tolle Wege, mit anderen kreativen Mädels (sorry, wir müssen da der Realität ins Auge blicken - bei diesen Gelegenheiten habe ich noch kein männliches Wesen "erblickt") gemeinsam die Freizeit mit Stoffen und Wolle zu verbringen.

Valomea kennt ihr auch - ihre Pilzsammlung mit den herrlichen Namen kann euch nicht entgangen sein. Irgendwann während der Entstehung sponnen wir ein wenig (nein, nicht Wolle, sondern) herum, dass wir auch gemeinsam etwa nähen könnten. Ok, die gut 400 km, die uns räumlich trennen, machen ein spontanes Teenähkränzchen etwas schwieriger. Aber nicht unmöglich. :)

Keine Kommentare zu diesem improvisierten Logo - alles eine Frage der Prioritätensetzung
(geht alles von der Nähzeit ab ;))

Weil uns gerade so gar nicht langweilig ist und wir noch Zeit zum Schlafen übrig haben, veranstalten wir das jetzt virtuell. Und damit unsere von Umbau- und Renovierungsaktionen, Vollzeitarbeit und Vorweihnachtsfreizeitaktivitäten müden Finger und Denkprozesse auch ja ausgelastet sind, versuchen wir dieses hier: ein Patchwork-Kissen im Stil der Cathedral Windows. 

Kennt ihr nicht? Schaut mal hier oder hier oder auch hier - so etwas wollen wir in ein paar Wochen ebenfalls in den Händen halten (und unser bis dahin seeehr müdes Haupt darauf betten). 

Unser (momentaner) Zeitplan sieht in etwa folgende Schritte vor:
  1. Woche: Stoff aussuchen und schon einmal ein bisschen herumprobieren, Zuschneiden der endgültigen Stoffquadrate, bügeln 
  2. Woche: Zusammenlegen und "Basisstoff" zusammennähen
  3. Woche: Füllung(en) einlegen und mit dem Nähen der Bögen beginnen
  4. Woche: Fröhliches Weiternähen der Rundungen
  5. Woche: Rahmen und Rückseite anfertigen (Reißverschluss / Knopfleiste / ...)
  6. Woche: Zusammenfügen und Binding
  7. Woche: Fertige Kissenhülle bestaunen und streicheln 
Die Punkte "Schimpfen", "Wundern", "Brett vom Kopf lösen" und "riesig freuen" sind variabel und auch mehrfach einsetzbar - mal sehen, wie wir sie verteilen.

Ich freue mich riesig darauf - Zumindest von mir kann ich sagen, dass der Gedanke, mit jemandem zusammen zu nähen, eine echte Motivationshilfe ist - sonst wird das nichts mehr vor Weihnachten. Jede von uns hat ihren eigenen Stil, ich bin jetzt schon auf Valomeas Version neugierig. Und mit vereinten Kräften, Tipps und ein bisschen Ansporn durch den "öffentlichen" Druck, den wir uns hiermit selbst machen, werden dann gleich zwei ganz tolle Ergebnissen präsentieren können. Jawohl!

Als Starttermin haben wir uns heute gesetzt - ich bin dann mal im Nähzimmer... bis dann! :)

Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine gute Idee! Auf das Kissen bin ich schon gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche euch ganz viel Erfolg! Genau so ein Kissen steht bei mir auch auf dem Plan, nur konnte ich mich noch nicht aufraffen.

    Jetzt freue ich mich, dass ihr darüber berichten werdet und vielleicht spornt mich das an endlich loszulegen ;-)

    LG,
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, wie schön - wir geben uns Mühe, damit du auch den Schweinehund überwinden kannst. Schön, dass du hergefunden hast. :)

      Liebe Grüße
      daisy

      Löschen
  3. Wow, das Kissen sieht ja toll aus! Mir erscheint das zu kompliziert. Aber ich werde Euch beobachten, wer weiß, vielleicht kann man zwei Schritte hinter Euch hinterherspazieren :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würd' mal sagen, man kann zwei Schritte hinterherspazieren, wir verraten alle Tücken, versprochen!

      Löschen
    2. Dieses Versprechen spornt mich jetzt schon ein wenig an;-)

      Löschen
  4. Da bin ich mal gespannt. Die Stoffe, den die Künstlerin beim ersten Link benutzt haben, kommen mir teilweise ganz schön bekannt vor... . Der eine liegt gut abgelagert aus einer Bestellung in Amerika (sozusagen die dezentrale Sammelbestellung von vor einem Jahr) noch hier rum, den anderen trage ich um den Hals - bei ihr ergibt er das Binding... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den hab ich auch, aber für ein Binding ist er mir zu schade - oder doch nicht? Mal sehen...

      Löschen
  5. Ich spiele gemütlich das Hühnerspiel und hier geht die Post ab... aber jetzt bin ich zu müde... und werde mir morgen alles zu Gemüte führen...
    man beachte die vielen verzweifelten ÜÜÜÜÜÜ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hühnerspiel? Hockst du auf einer Stange? Ich schaue mal bei dir vorbei - was hab ich verpasst? - Schlaf in jedem Fall gut, Timeless!

      Löschen
    2. Nein nein - keine Stange :-) nur spaßige Spielerei... und ich glaube, nix für Erwachsene.....

      http://www.angrybirds.com/

      Löschen
  6. Oh wow, ihr habt euch ja ganz schön was vorgenommen. Aber ich bin natürlich ganz sicher, dass ihr am Ende superschöne Ergebnisse vorzeigen werdet ... :D
    Die Kissen bei den Links sehen jedenfalls toll aus. Das Muster habe ich auch schon mal auf irgendeinem Blog als Tischset oder Tischläufer gesehen. Hat mich damals schon beeindruckt ...

    Viel Spaß und Erfolg Mädels!!!

    AntwortenLöschen
  7. Genial, liebe Daisy. Na denn man tau, wie man bei uns sagt!

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen